Sedanstraße 54, 59227 Ahlen
02382 91162-0
info@tmg-ahlen.de

Workshop für die Gesundheits-Buddys

Was ist ein Projekt? Welche Phasen hat ein Projekt? Was muss man alles bedenken, wenn man ein Projekt organisieren und durchführen möchte?

Diese und viele weitere Fragen zum Projektmanagement und Qualitätsentwicklung standen im Mittelpunkt eines halbtägigen Workshops, an dem die Gesundheits-Buddys der Städtischen Gesamtschule Ahlen und ihre Betreuer, Frau Beuning und Herr Hagedorn, vor kurzem teilgenommen haben. Der Workshop wurde von asb – Arbeitskreis soziale Bildung und Beratung e.V. aus Münster organisiert und durchgeführt.

Zahlreiche Energizer (Aktivierungs- und Bewegungsübungen) gleich zu Beginn und währenddessen schufen eine lockere und entspannte Atmosphäre im Raum.

Die TeilnehmerInnen konnten sich außerdem aktiv daran beteiligen, neue Theorie zu erlernen. So wurden bereits durchgeführte oder geplante Aktionen der Buddys im Schulleben unter die Lupe genommen und analysiert. Daraus ergaben sich neue Ideen, die wiederrum in die zukünftige Arbeit der Gesundheits-Buddys einfließen werden. Dazu erklärt Tara aus der 8a:” Es ist wichtig, dass alle (B-Team, Schüler und Lehrer) bei einem Projekt mitmachen. Das Projekt soll interessant sein, damit sich viele daran beteiligen.”

Die Workshop-Leiterin, Frau Tina Bicker, erläuterte unter Einsatz von unterschiedlichen Medien Grundlagen des Projektmanagements und vermittelte Qualitätskriterien, die ein erfolgreiches Projekt auszeichnen.

Am Ende des Workshops waren sich die Gesundheits-Buddys einig, dass sie gut darauf vorbereitet wurden, neue Projekte im Bereich der Gesundheit für ihre MitschülerInnen zu planen, zu organisieren und durchzuführen.