Sedanstraße 54, 59227 Ahlen
02382 91162-0
info@tmg-ahlen.de

Neuer Koordinator für Talentförderung

„Eigentlich wollte ich nur musikalische Talente an unserer Schule entdecken und fördern, doch dann wurde alles viel größer“, erinnert sich Stefan Meißner an die Entwicklung, die die Städtische Gesamtschule als Talentschule genommen hat.

Seit der Gründung habe man Wert auf die gute kulturelle Bildung der Schülerinnen und Schüler gelegt. „I want to face my fear“, sagte eine Schülerin aus der Theatergruppe. Auch das bedeutet Kultur, geschützte Räume bieten, um Angst zu überwinden, Vertrauen zu schaffen und die Persönlichkeiten zu stärken. Darauf aufbauend soll es an der Städtischen Gesamtschule darum gehen, Talente zu fördern.

„Wer in seiner Persönlichkeit stark ist, kann besser lernen und größere Erfolge erzielen“, so resümiert Stefan Meißner das Konzept der Schule. „Dort setzen wir an und haben nun eine tolle Kooperation mit dem NRW-Zentrum für Talentförderung. Nach der Weiterbildung dort weiß ich nun nicht nur, wer die richtigen Ansprechpartner sind, wenn es um Talentförderung geht, welche Vielzahl an Stipendien es gibt und wie man Talentförderung an seiner Schule sinnvoll aufbaut. Vor allem habe ich meinen Blick auf Talente vollkommen verändert. Leistungen immer vor einem soziokulturellen Hintergrund zu betrachten und zu bewerten,das wurde mir durch die Weiterbildung „Koordination NRW-Talentförderung“ noch bewusster. „Verborgene“ Talente zu entdecken – Talente, die man auf den zweiten Blick erkennt und die nicht selten übersehen werden – das ist meine neue Herausforderung.“

Die Zertifikate wurden in einer Online-Veranstaltung feierlich durch die Seminarleitenden Hilke Birnstiel, Leitung NRW-Zentrum für Talentförderung, und Jennifer Peters, Team Beratung, Qualifizierung und Weiterbildung, überreicht. Ein persönliches Grußwort per Videobotschaft schickte Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen, Yvonne Gebauer, die den Teilnehmenden gratulierte und mit auf den Weg gab: „Liebe Talentfördernde, wir brauchen Menschen wie Sie, die sich besonders einbringen und Talentförderung an ihren Schulen vorantreiben. Ich bin der festen Überzeugung, dass auch im kleinen Rahmen Veränderungen angestoßen und Zukunft gestaltet werden kann. Entdecken und befeuern Sie die glimmenden Kräfte in unseren Schülerinnen und Schülern.“